Verein und Vorstand Grundsätze Mitglied werden
Termine Aus dem Gemeinderat
Auftakt zur Kommunalwahl
Wiesloch Gemeinderat Wiesloch Ortschaftsrat Schatthausen Schatthausen nach Wiesloch Ortschaftsrat Baiertal Baiertal nach Wiesloch Kreistag Kreistagskandidaten
Wahlaussagen Innenstadt Stadtplanung und -entwicklung Gewerbeflächen/Arbeitsplätze Wohnen Schule/Bildung Kindergärten Senioren Vereine/Kultur/Sport Verkehr / ÖPNV Finanzen
Verkehr und ÖPNV

Der öffentliche Personen-Nahverkehr wurde in den vergangenen Jahren insbesondere durch intelligente Fahrpläne und die Verknüpfung von Bus und S-Bahn ausgebaut.

 

Ein erfolgreicher Baustein unserer Verkehrsentwicklung ist das Zweckverbandsgebiet mit dem Bahnhof Wiesloch-Walldorf. Die konsequente Einbindung des Bahnhofs Wiesloch-Walldorf in den Berufs- und Freizeitverkehr ist unverzichtbar. Die „Freien Wähler“ haben sich deshalb immer für die Verbesserung des ÖPNV-Anschlusses durch den Bau eines zentralen Omnibusbahnhofes und den Ausbau der Parkierungsmöglichkeiten im Bahnhofsbereich ausgesprochen!

 

Der Erfolg gibt uns recht!

Bereits heute spielt der ÖPNV am Straßen-Schienen-Knoten Wiesloch-Walldorf eine große Rolle. Und der ÖPNV wird sich mit einer immer mehr erforderlichen Mobilität unserer Arbeitnehmer,  weiter verstärken! Eine schnelle und gut vertaktete Ost-West- sowie Nord-Süd-Verbindung mit entsprechend intensiver Anbindung von Schatthausen, Baiertal, Altwiesloch und Frauenweiler ist uns wichtig. Auch an Wochenenden und in den Abendstunden muss ein ausreichender öffentlicher Personen-Nahverkehr gegeben sein. Die zunehmende Nutzung  öffentlicher Verkehrsmittel ist aus ökologischen Gründen unverändert wichtig.

 

Beim Individualverkehr liegt uns die Entlastung der innerstädtischen Bereiche, wie z.B. Schwetzinger Straße, untere Hauptstraße, Heidelberger Straße und vor allem der Bereich Altwiesloch am Herzen. Hier halten wir unverändert den Bau einer Nordumgehung als Ziel für zukünftige Generationen für sinnvoll!

 

Ein wichtiger Beitrag zur Entlastung der Innenstadt ist auch der kommende Ausbau der Kreuzung L723/B3 u.a. mit direktem Anschluss an den Bahnhof. Diese Maßnahme kann den Durchgangsverkehr durch das Stadtgebiet wirkungsvoll entlasten.

 

Ein weiterer Ausbau des Radwegenetzes, insbesondere von der Innenstadt, entlang des Leimbachs bis zum Bahnhof  mit entsprechender Grünflächengestaltung, vielleicht mit Integration des Projektes „Alla Hopp“, ist den „Freien Wähler“ ein weiteres wichtiges Anliegen!